Essen & Trinken auf der Alm

Im Naturpark Almenland arbeiten die Gastwirte mit den Bauern zusammen. 100 Meter entfernt liegt der Almenland-Wirt Holzmeister, welcher hervorragende regionale Küche bietet (siehe Foto mit Spielplatz etc). Rund um die Holzmeisterhütte weiden im Sommer 2.000 Almo-Almochsen, welche saftige Almgräser und den Zugang zu fließendem Quellwasser genießen und so zum besten Rindfleisch Österreichs reifen. 2 km entfernt liegt die Sennerei Harrerhütte, welche mit dem hervorragenden „Teichalmer Käse“ nicht nur als beliebtes Wanderziel bekannt ist. In unmittelbarer Nachbarschaft wird der Teichalm-Lachs gezüchtet.

Täglich außer Sonn- und Feiertag bringt der heimische Bäcker frisches Frühstücksgebäck.

Die Chefleut des Gasthauses Holzmeister bemühen sich stehts um ihre Gäste, hier ein Auszug aus der Speisekarte:

  • Gekochtes Rindfleisch vom ALMO mit Salzkartoffeln und Apfelrotkraut
  • Hausgemachte Z`ammglegte Strudelsupp`n
  • Hausgemachte Kas`nudeln mit heißer Butter und Salat
  • Almenland Krafthäferl
  • ALMO Rindsbraten oder ALMO Beidriedschnitte
  • täglich frische Mehlspeisen, Krapfen etc.

Im Umkreis von 5 Autominuten erreichen Sie 6 weitere sehr empfehlenswerte Wirtshäuser. Die Küchen-Öffnungszeiten aller Gastwirte finden Sie hier.